“In jedem System sind alle notwendigen Ideen, Ressourcen und Kompetenzen bereits vorhanden. In jeder Struktur gilt es zu fragen, wie deren kleinste Einheiten gestärkt werden können.“

Hans Wietert-Wehkamp, Gründer des Instituts

Leistungen

Wobei wir Sie unterstützen

Angebot

Was wir Ihnen bieten

Unsere Kunden

Mit wem wir arbeiten

Das Institut

Über uns

Das Institut für soziale Innovation wirkt als zentrale Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und der Zivilgesellschaft.

Unser Antrieb ist es, neue Wege gemeinsam mit Ihnen zu beschreiten und soziale Innovation zu gestalten. Wir sind überzeugt, dass aktuelle Herausforderungen positive Gestaltungsmöglichkeiten und Zukunftschancen beinhalten. Wir begleiten Sie bei der kreativen Bewältigung des sozialen Wandels.

Mit immer dynamischer werdenden Entwicklungen in der Gesellschaft stehen u.a. Akteure aus dem öffentlichen Raum vor neuen Herausforderungen, für die es bedarfsgerechte und individuelle Lösungen braucht. Das Institut für soziale Innovation analysiert gemeinsam mit den überwiegend kommunalen Auftraggebenden die jeweiligen Ausgangsbedingungen, arbeitet Entwicklungspotenziale heraus, entwickelt Handlungskonzepte, baut gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort langfristig angelegte Netzwerk-, Kommunikations- und Steuerungsstrukturen auf und implementiert wirkungsorientierte Monitoring-Verfahren.

Kurzum: das Institut begleitet seine Kund*innen bei der Lösung komplexer gesellschaftspolitischer Fragen und der Durchführung von verwaltungsinternen und externen Veränderungsprozessen.

Ein besonderes Merkmal ist die Entwicklung von politikfeldübergreifenden Handlungsansätzen und der Aufbau von lokalen oder landesweiten Netzwerk- und Kommunikationsstrukturen.

Das Institut für soziale Innovation wurde 2005 durch Hans Wietert-Wehkamp in Solingen gegründet. Seit 2020 wird das Unternehmen von Nadine Haßlöwer und Mirka Hellemacher weitergeführt und der Unternehmenssitz nach Düsseldorf verlegt.

 

„In Netzwerken zu agieren, sie zu gestalten und zu managen ist eine Kernkompetenz, die immer wichtiger wird. Gesellschaftliche Herausforderungen dieser Zeit können nur im Zusammenspiel der unterschiedlichen Akteure aus Politik, Verwaltung Zivilgesellschaft und Wirtschaft gelöst werden.

Nadine Haßlöwer

Unser Angebot

Was wir ihnen bieten

„Veränderungen gehen naturgemäß mit vielen Fragen einher. Wir schaffen sichere Räume, in denen wir Veränderungsprozesse gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden gestalten. Dabei sorgen wir dafür, ihre Potentiale sichtbar zu machen und zu stärken, sodass sich neue Wege entfalten dürfen.“

Mirka Hellemacher

Unter anderem bieten wir Ihnen:

 

  • eine professionelle Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und zukunftsfähiger Strategien
  • methodisches Knowhow, um verschiedene Arbeitsbereiche
    und divergierende Interessen zusammenzuführen
  • Erfahrungen und Kenntnisse in kommunalen
    Strukturen, sozialen Einrichtungen und Unternehmen
  • wissenschaftliche Begleitforschung für die
    Weiterentwicklung Ihrer Handlungsansätze
  • praxisorientierte, berufsbegleitende
    Qualifizierungsangebote
  • alle Leistungen als flexibles Baukastensystem – beginnend
    bei der Ideen- und Projektentwicklung über die Umsetzung Ihrer Prozesse bis hin zum Aufbau effizienter Kontroll- und Steuerungssysteme

„Veränderungen gehen naturgemäß mit vielen Fragen einher. Wir schaffen sichere Räume, in denen wir Veränderungsprozesse gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden gestalten. Dabei sorgen wir dafür, ihre Potentiale sichtbar zu machen und zu stärken, sodass sich neue Wege entfalten dürfen.“

Mirka Hellemacher

Unsere Leistungen

Unsere Leis-tungen

Das leisten wir für sie


Moderation und Begleitung von Veränderungsprozessen und
strategischen Neuausrichtungen


Entwicklung und Umsetzung neuer Handlungskonzepte und -strategien

 

 


Netzwerkmanagement


Ideen- und Projektentwicklung


Personal- und Organisations-
entwicklung


Evaluation und wissenschaftliche Begleitforschung


Konzeption, Moderation und Realisierung von Workshops,
(Groß-)Veranstaltungen und digitalen Formaten


Fortbildung/Qualifizierung/
Coaching

„Komplexe Aufgaben verlangen es, dass eine Vielzahl von Akteuren mit unterschiedlichen Interessen eingebunden werden. Mit unserer Expertise in der Prozessbegleitung gestalten wir ein produktives Zusammenwirken durch ein zielorientiertes Netzwerkmanagement“.

Hans Wietert-Wehkamp

Unsere Kunden

Mit wem wir arbeiten

Wir als Institut für soziale Innovation unterstützen,
begleiten und beraten:

  • Verwaltungen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene
  • Organisationen, Wohlfahrtsverbände und Vereine
  • Bistümer und Kirchen
  • Kultureinrichtungen
  • Unternehmen
  • Stiftungen

bei der Entwicklung neuer Handlungsansätze und
der Umsetzung von Veränderungsprozessen.

Gerne stellen wir Ihnen eine Liste unserer Kund*innen bzw. relevanter Referenzprojekte zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an!

 

 

Themenfelder

Themen-felder

des ISI Instituts für soziale Innovation

Engagement, Ehrenamt und Partizipation

Diversität, Vielfalt, Integration und Inklusion 

Bildung

Kultur

Prävention

Digitalisierung  

Sozialraumorientierung und Stadtteilentwicklung

Netzwerkmanagement

Demographischer Wandel

Fachkräftesicherung

Management, Führung und Mentoring

Arbeitgeberattraktivität, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Zielgruppengerechte Kommunikation, Aktivierung und Empowerment

Unsere Referenzen

Ausgewählte Projekte

Referenzen im Bereich Integration

Auftrag

Auftraggeber

Jahr

Prozessbegleitung verschiedener Kommunen im Rahmen der Landesinitiative
„Gemeinsam klappt’s – Integrationschancen für junge volljährige Geflüchtete“

Frankfurt University of Applied Sciences

laufend seit 2019

Zwischenevaluation des Migrations- und
Integrationskonzeptes

Stadt Rheine

laufend seit 2020

Begleitung verschiedener Kommunen im Rahmen
des Projekts „Weltoffene Kommune“

Bertelsmann Stiftung

laufend seit 2020

Einführung eines Kommunalen Integrationsmanagements und fortlaufende Begleitung von Integrationsmaßnahmen

Stadt Bergkamen

laufend seit 2019

Workshopreihe zur Vorbereitung der Sitzungen
des Integrationsrates

Stadt Monheim am Rhein

Laufend Seit 2017

Fortschreibung der kommunalen Gesamtstrategie
zur Integration in Bremerhaven

Stadt Bremerhaven

2018 – 2019

Begleitung bei der Fortschreibung des
gesamtstädtischen Integrationskonzeptes

Stadt Leverkusen

2018-2019

Erstellung eines lokalen Handlungskonzeptes
gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Stadt Gelsenkirchen

2017 – 2018

Begleitung der Stadt Lennestadt bei der Erstellung
eines Integrationskonzeptes

Stadt Lennestadt

2017 – 2018

Entwicklung eines gesamtstädtischen
Integrationskonzeptes

Stadt Leverkusen

2017

Fortschreibung des Migrations- und Integrationskonzeptes der Stadt Rheine inkl. der Qualifizierung von Netzwerkmanager*innen

Stadt Rheine

2016 – 2017

Umsetzung des Projektes „Ankommen – und nun? Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen“ – Entwicklung eines Unterstützungskonzeptes, Begleitung eines Lernnetzwerkes in Nordrhein-Westfalen und Hessen und Durchführung von Pilotprozessen zur Erprobung in verschiedenen Kommunen

Bertelsmann Stiftung

2015 – 2018

Handlungskonzept zum Aufbau von Kommunalen Präventionsketten in NRW im Rahmen des Modellvorhabens „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ (KeKiz) des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bertelsmann Stiftung

Staatskanzlei des Landes
Nordrhein-Westfalen

2014

Referenzen im Bereich Diversität und Kultur

Auftrag

Auftraggeber

Jahr

Begleitung der Erstellung eines Gesamtkonzeptes Diversität und Teilhabe in Kunst und Kultur

Ministerium für Kultur und

Wissenschaft des Landes NRW

seit 2020

Zwischenreflexion der Diversitätskonzepte und partizipative Publikationserstellung „Kultur für alle“

Stadt Oberhausen

seit 2020

Begleitung und Beratung der Kulturinstitutionen der Stadt Oberhausen bei der Entwicklung von diversitätsorientierten Handlungskonzepten

Zukunftsakademie NRW

2017 – 2019

Erstellung eines Transferhandbuchs „Zukunft in Vielfalt – Diversitätsorientierte Handlungskonzepte“

Zukunftsakademie NRW

2017 – 2019

Konzeption, Moderation und Dokumentation des Fachtreffens „Diversität in der Kulturellen Bildung und Vermittlung“

Zukunftsakademie NRW

2017

Referenzen im Bereich Engagement und Ehrenamt

Auftrag

Auftraggeber

Jahr

Begleitung des „Kommunen-Netzwerks: engagiert in NRW“

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Laufend Seit 2015

Begleitung der Erstellung eines Gesamtkonzeptes Bürgerschaftliches Engagement in der Kultur im ländlichen Raum

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

seit 2020

Prozessbegleitung einer Beteiligungskonferenz als Auftakt für die Entwicklung einer lokalen Engagementstrategie für die Stadt Hagen

Freiwilligenagentur Hagen

Laufend seit 2019

Prozessbegleitung und Moderation des Zukunftskonzeptes 2025 zum Thema bürgerschaftliches Engagement

Kreis Lippe

Laufend Seit 2019

Begleitung und Gestaltung des partizipativen Prozesses zur Entwicklung einer Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

2018 – 2020

„Engagementkongress NRW – Bürgerschaftliches Engagement fördern – sozialen Zusammenhalt und Demokratie stärken“
umfasst die Vorbereitung, Organisation, fachliche Gestaltung und Dokumentation des Kongresses

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

2017

Publikation im Rahmen des Kommunen-Netzwerks: engagiert in NRW: Engagement fördern – Handlungsempfehlungen für Engagementverantwortliche

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW

2015

Erstellung eines lokalen Handlungskonzeptes gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Stadt Gelsenkirchen

2017 – 2018

Fortschreibung des Migrations- und Integrationskonzeptes der Stadt Rheine inkl. der Qualifizierung von Netzwerkmanager*innen

Stadt Rheine

2016 -2017

Partizipativer Leitbildprozess einschließlich der Entwicklung eines Bildungs- und Präventionskonzeptes

Stadt Lünen

2015 – 2018

Praxisratgeber „Gemeinsam durchstarten – Pilotprojekte mit Kommunen erfolgreich verbreiten“ für den Bundesverband Deutscher Stiftungen

Bertelsmann Stiftung

2014

Referenzen im Bereich digitaler Veranstaltung
digitale Moderation, technische Begleitung sowie Planung, Durchführung und Prozessbegleitung
 

Auftrag

Auftraggeber

Jahr

Konzeption, Organisation und Durchführung einer digitalen Engagementkongresswoche
mit über 300 Teilnehmenden inkl. der inhaltlichen Einbindung von Engagierten sowie deren zielgruppengerechter Vorbereitung

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

2020

Digitale, wöchentliche Workshops als Austauschplattform in Zeiten der Corona-Pandemie für das „Kommunen-Netzwerk: engagiert in NRW“

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

2020

Technische Begleitung und Durchführung der digitalen

Preisverleihung des Engagementpreises NRW 2020

Stiftung NRW

2020

Einführung eines Kommunalen Integrationsmanagements

Stadt Bergkamen

laufend seit 2019

Überarbeitung der Fortbildungskonzeption „Fit für die Vielfalt“

Deutscher Olympischer Sportbund

laufend Seit 2018

Planung, Begleitung und Durchführung der
61. Junge Tagung Öffentliches Recht (JTÖR )
Größte juristische Veranstaltung dieser Art in der DACH-Region (über 300 Teilnehmende), für alle wissenschaftlichen Mitarbeiter und Assistenten im öffentlichen Recht, die sich noch nicht habilitiert haben.

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2021

IHK Handels-Talk
Durchführung und Umsetzung eines digitalen Fachdialoges zum Thema „Stadt der Zukunft – bleibt der Handel auf der Strecke?“. Hierbei wurde eine professionelle Studioszene mit digital zugeschalteten Referent*innen und Zuschauer*innen ergänzt & kombiniert.

IHK NRW

2020

Planung, Begleitung, Co-Moderation digitaler
Veranstaltungsreihe
Vier Veranstaltungen zum Thema Tarifgemeinschaft wurden mit Ø 100 Teilnehmenden von uns technisch begleitet, moderiert und durchgeführt. Zudem wurde das Videomaterial im Anschluss für den weiteren Gebrauch aufbereitet (inkl. Post Production).

Paritätische NRW

2021

Moderation zweitägiger, digitaler Großveranstaltung „PariConnect“

Paritätische NRW

2020

Unser Team

Ihre Ansprechpartner*innen

Nadine Haßlöwer

Geschäftsführende Gesellschafterin
Facilitation, Moderation, Coaching, Netzwerkmanagement und Projektleitung

Mirka Hellemacher

Geschäftsführende Gesellschafterin
Facilitation, Moderation, Coaching, Netzwerkmanagement und Projektleitung

Klaus Hamacher

Projektleitung
Strategie, Finanzen und Unternehmensentwicklung

Dr. Eva-Maria Lauckner

Projektmanagerin

Hans Wietert-Wehkamp

Gesellschafter und Gründer
Seniorberater

 

Meike Hornbostel

Projektmanagerin
Moderation, Netzwerkmanagement und Projektmanagement

Alina Hirsch

Projektmanagerin
Projektmanagement, Moderation und Netzwerkmanagement

Erika Wickel

Projektmanagerin

Nathalie Collinet

Projektmanagerin
Projektmanagement

Hendrik Kunz

Projektmanager
Moderation und Projektassistenz
 

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

ISI Institut für soziale Innovation GmbH

Weiherstraße 7
40219 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 159 36 180
E-Mail: info@institut-fuer-soziale-innovation.de

 

Senden Sie uns eine Nachricht