Thema

Sport

Jede*r zweite Deutsche treibt Sport. Davon sind fast 28 Millionen Menschen in Vereinen organisiert. Somit schafft der Sport es, einen Großteil der Bevölkerung bei vermeintlichen Unterschiedlichkeiten zu vereinen. Dadurch gelingt es dem Sport kaum wie ein anderer Lebensbereich, Menschen unterschiedlichster Herkünfte und sozialer Gruppierungen zusammenzubringen. Der gesellschaftliche Mehrwert des Sports ist nicht zu unterschätzen.

Welche Potenziale bietet der Sport?

Sport hat einen großen Effekt auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. So bleiben wir durch körperliche Aktivitäten beweglich, stärken unsere Muskeln und unser Herz und unterstützen unsere mentale Gesundheit. Ob im Fußball, Basketball, Tennis oder Hockey – in Team-Sportarten entstehen gemeinsame Erfolgserlebnisse und damit das Gefühl von Gemeinschaft. Sport ermöglicht es uns, uns auf einer Ebene zu begegnen und Brücken zu schlagen. Sport ist daher neben körperlicher Aktivität, auch eine Plattform für soziale Interaktion. Durch das gemeinsame Praktizieren von Sport lernen wir, uns aufeinander zu verlassen und voneinander zu lernen.

Unsere Projekte

Das gemeinsame und verbindende Momentum durch den Sport als soziales Kit, spielt auch in Sportverbänden eine wesentliche Rolle, sodass gezielte Projekte zur Stärkung der Vielfalt initiiert wurden.

So haben wir beispielsweise die Konzeptüberarbeitung des Fortbildungskonzeptes Fit für die Vielfalt des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begleitet oder aber auch Netzwerktreffen des Landessportbundes NRW für das Projekt Willkommen im Sport moderiert.

Unser Angebot

Das ISI Institut für soziale Innovation bietet Prozessbegleitung und Konzeptentwicklung im Themenfeld des Sports an. Dazu gehören beispielsweise (bundesweite) Konzeptentwicklungen und Qualifizierungen, die Umsetzung von Veranstaltungen mit und für Ehrenamtliche, als auch (körperlich) aktivierende Workshopformate.

 

Quellen 
www.tk.de | www.dosb.de

Referenzen zum Thema Sport