Thema

Diversität & Vielfalt

„Je diverser, desto erfolgreicher: Dieser Zusammenhang hat sich laut einer internationalen McKinsey-Analyse jüngst noch verstärkt. Unternehmen mit hoher Gender-Diversität haben eine um 25% und damit signifikant größere Wahrscheinlichkeit, überdurchschnittlich profitabel zu sein (Stand 2020; 2014 lag der Wert noch bei 15%). Betrachtet man den Faktor der ethnischen Diversität (Internationalität des Vorstands), liegt dieser Wert sogar bei 36%.

Das sind zentrale Ergebnisse der Studie „Diversity Wins – How Inclusion Matters“, für die McKinsey Daten von mehr als 1.000 Unternehmen in 15 Ländern analysiert hat. Die neuen Daten bekräftigen, dass Inklusion und Diversität ein wichtiger Faktor für den Geschäftserfolg sind.“ (Quelle: www.mckinsey.de)

Die Realität sieht dennoch komplett anders aus: „Der typische Vorstand eines Dax-Konzerns ist männlich, 55 Jahre alt, deutsch und mindestens seit 20 Jahren im Unternehmen beschäftigt. Und er hat Wirtschaftswissenschaften studiert.“ (Quelle: www.handelsblatt.com)

Seit 2006, seitdem das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft ist, ist es möglich sich gegen Diskriminierung zu wehren. Wer auf der Arbeit, bei Alltagsgeschäften oder der Wohnungssuche Diskriminierung erfährt, hat einen Anspruch auf Entschädigung und unter Umständen auch auf Schadensersatz.

Seit in Kraft treten des Gesetzes, ist das öffentliche Bewusstsein für Diskriminierung gestärkt worden und Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Kommunen stehen mehr denn je unter dem Handlungsdruck sich mit den Themen auseinanderzusetzen.

So unterstützt das Institut bei der Umsetzung und Entwicklung von Diversitätskonzepten sowie der stetigen Sensitivierung für diese Themen. Unter anderem haben wir die Stadt Oberhausen, die Stadt Düsseldorf, den Landesmusikrat NRW und das Land Nordrhein-Westfalen auf diesem Weg begleitet.

Was bedeuten Diversität und Vielfalt?

Vielfalt erkennt die unterschiedlichen Merkmale, die uns individuell ausmachen, an. Diese Merkmale beziehen sich auf die Dimensionen Geschlecht und geschlechtliche Identität, Alter, soziale Herkunft, ethnische Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung sowie körperliche und geistige Fähigkeiten (Charta der Vielfalt).

Diversität beschreibt eine offene und positive Haltung gegenüber Vielfalt und sieht diese als Stärke. Eine intersektionale Perspektive nimmt dabei die Wechselwirkungen der genannten Vielfalts-Dimensionen in den Blick und zeigt, dass individuelle und gesellschaftliche Strukturen miteinander verwoben sind.

Unser Angebot

Das ISI Institut für soziale Innovation bietet bedarfsgerechte Lösungen für Diversitäts- und Vielfaltsprozesse an, begleitet Sie mit Moderations- und Coachingskompetenz und unterstützt Sie bei der Planung und Durchführung mit fachlicher sowie inhaltlicher Expertise.
Zudem ist Teil unserer Arbeit die explizite Einbindung aller Beteiligten und Betroffenen, um jegliche Ressourcen, das Wissen und die Erfahrungen im System zu nutzen.

Quellen 
www.antidiskriminierungsstelle.de | www.gwi-boell.de

Referenzen zum Thema Diversität & Vielfalt
Der Ort, den es (noch) nicht gibt…

Der Ort, den es (noch) nicht gibt…

Projekt: Bergkamen for all (Kommunales Integrationsmanagement)

Modul: Der Ort, den es (noch) nicht gibt

Auftraggebende: Stadt Bergkamen

Jahr/Zeitraum: 05/2019 – 11/2022